[TÜ]: Alternativer Dies Universitatis am 18.10.

AlDi

Am kommenden Donnerstag, den 18. Oktober 2012, veranstaltet die Universität Tübingen wieder ihren „Dies Universitatis“. Dieser Tag ist v.a. für die neuen Studierenden gedacht, denen sich die Universität vorstellen möchte. Dabei bietet sie auch (farbentragenden) Verbindungen ein Forum und möchte darauf unter keinen Umständen verzichten.
Für viele Studierende, studentische Gruppen usw. ist das untragbar. Deshalb organisieren sie zeitgleich und gegenüber im Klubhaus – dem letzten Hort studentischer Selbstverwaltung – einen eigenen Universitätstag, einen Alternativen Dies, kurz AlDi.

Während sich also im Muff der „Neuen Aula“ die (Möchtegern-)Elite selbst feiert und in langweiligen Reden zur Exzellenz gratuliert, werden sich im Klubhaus all die Gruppen vorstellen, die das nicht Seite an Seite mit Burschenschaftern machen wollen.

Programm des Alternativen Dies 2012:
17-20 Uhr Infostände der studentischen Gruppen
17-19 Uhr live-Übertragung der Wüsten Welle
17 Uhr Kritische Einführung in Wissenschaft und Lehre in Tübingen: Militarisierung, Tierversuche und Exzellenz
18 Uhr Wohnungsnot und Wohnungsmarkt – Grundsätzliches, Praktisches, Alternativen
19 Uhr Junge Burschen und Alte Herren – Einführung in die Verbindungskritik
20 Uhr Vokü – Essenskisten weg! (vegan)
21-03 Uhr Klubhausfest von FSRVV und Oikos mit „Klangexperimente“ (Elektrosoundsystem) und den DJs Melchiades (Global Bass), Mimu & Rich Random (Underground Stage) und Jens Hagelstein (Minimal)